Spezialkurse

Meditatives Malen mit Klang

Du hast schon lange nicht mehr aus dem Bauch heraus gemalt, ohne darüber nachzudenken, was Du malen sollst oder ob Du es überhaupt kannst? Das liegt daran, dass wir unsere Leichtigkeit verloren haben, aber die Fähigkeit schlummert in uns und wartet auf Entdeckung. Wir gehen gemeinsam auf einen kreativen Weg, der uns innere Ruhe und Selbstfindung schenkt. Wir beginnen mit einer Klangreise, die uns anschließend in den spielerischen Umgang mit Farben und eine Malerei ohne Absicht führt. 

Bitte mitbringen:

Leinwand, Pinsel, Acrylfarben, Lappen, Palette oder Platte, Stifte, Sprühflasche, Kuschelkissen

Gegen Gebühr können Materialien und Malwerkzeuge auch erworben oder geliehen werden.

Termine: 16. Mai 2019, 13. September 2019 (jeweils von 17 bis 20 Uhr, Kosten 24 € ohne Material)

Schichtenmalerei mit Acryl

In diesem Kurs können Sie Ihr eigenes Motiv erarbeiten (realistisch oder abstrakt). Dünne Farbaufträge werden übereinander gelegt und lassen gewünschte Elemente des Untergrundes durchscheinen, andere können deckend übermalt werden. So ist es möglich, sich Schicht für Schicht seinem Ergebnis zu nähern, denn eine Korrektur ist immer wieder möglich. Sie werden beraten hinsichtlich Bildkomposition, Farbwirkung, Perspektive, Licht, Schatten, Farbmischung und Pinselführung. Aufgrund der Trocknungszeit wird angeraten, an 2 Bildern parallel zu arbeiten.
Bitte mitbringen: 2 Leinwände, Pinsel, Acrylfarben, Lappen, Palette oder Platte, Sprühflasche, Bildidee.
Gegen Gebühr können Materialien und Malwerkzeuge auch erworben oder geliehen werden.
Es entstehen Materialkosten.

Das große Format: Experimentelle Acrylmalerei

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Das Arbeiten auf großen Formaten schafft Befreiung und führt zur Selbstreflexion. Nach einer kurzen Einführung in Bildkomposition, Farbwirkungen, Perspektive, Licht und Schatten wird experimentell Schritt für Schritt an der Bildlösung gearbeitet. Die Teilnehmer entscheiden selbst über ihre Vorgehensweise. Konzeptionelle Entwürfe auf Papier sind ebenso möglich wie direkte spontane Erarbeitung auf der Leinwand. Hierbei setzen wir unter anderem Spachtel-, Impasto-, Druck-, Fließ- und Zeichentechniken ein. Wir bewegen uns vom lasierenden bis zum deckenden Farbauftrag auf das gewünschte Ergebnis zu.

Bitte mitbringen: Arbeitskleidung, große Leinwand, Pinsel (unbedingt auch breite Flachpinsel), Acrylfarben, Wassergefäß, Lappen, Palette oder Platte, kleine Plastiktöpfe zur Farbenverdünnung, Sprühflasche

fakultativ: Skizzenpapier, Stifte, Spachtel, Rakel, Spachtelmasse, Schwämme, Packpapier für Entwürfe, Dispersionsfarben, Schwammrollen, Kreppklebeband, Schere, Karton, Farbwanne, Tusche wasserfest, Pastellkreiden, Ölkreiden, Zeichenkohle, Frischhaltefolie, Papiertaschentücher, Holzleim, Motive

Materialien können gegen Gebühr nach Vorabsprache erworben werden.

Tuschezeichnung und -malerei mit Coloration

Tusche in Verbindung mit anderen Techniken wie Aquarell, Pastell oder Acryl  bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Probieren Sie leichte Linien und Formen mit Zeichen-, Bambus-, Glasfeder, dem chinesischen Tusche- oder Wasserpinsel. Es werden verschiedene Schraffurmöglichkeiten vorgestellt. Mittels der 2-Minuten-Federzeichnung kann der spielerische Umgang mit der Zeichnung erlernt und der Anspruch auf Perfektion abgelegt werden. Jeder darf seine Vorlieben ausleben, egal ob exakte Zeichnung oder abstrakte Spielerei.

Spannende Ergebnisse entstehen auch durch den Gebrauch von unterschiedlichen Papieren. Wasserfeste Tusche ist ebenso reizvoll wie wasserlösliche. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: Tusche, Zeichenfedern, Pinsel, Bleistifte, Aquarellfarben, verschiedene Papiere (Zeichen-, Aquarell-, China-), Küchenkrepp, glattes Kreppband, Sprühflasche, Lappen, Platte für Farbe, Schwamm

fakultativ: Chinesische Malpinsel (dünn und dick), Aquarellstifte, Acrylfarbe, Pastellkreide und weitere Dinge, die Sie für Ihre Experimente benötigen.

Gegen Gebühr können auch alle Materialien gestellt werden.

Aquarellmalerei

Aquarellfarben beeindrucken durch ihre Leuchtkraft und Leichtigkeit. Neben der Einführung in einige Grundtechniken (Lavur-, Lasur-, Nass-in-Nass-, Trocken-) sollen auch Bildkomposition, Formen, Farbwirkung, perspektivische Wirkung, Licht und Schatten ein Thema sein. Die Teilnehmer entscheiden selbst, ob sie gegenständlich oder frei arbeiten. Der Einsatz von anderen gestalterischen Möglichkeiten, wie zum Beispiel Tusche, Wachs, Salz, Alkohol, Struktur und anderen, soll in experimenteller Weise probiert werden. Verschiedene Papiersorten kommen zum Einsatz.

Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Bitte mitbringen: Aquarellfarben, Aquarellblock, Bleistifte nicht weicher als HB, Radiergummi, Knetgummi, Aquarellpinsel, Lappen, Küchenkrepp, Schwamm, glattes Kreppklebeband, Sprühflasche

fakultativ: Zeichenfeder, Tusche wasserfest, Alkohol, Salz, Wachsstifte, wasserfeste Fineliner, Papiertaschentücher, Holzleim, Aquarellstifte, Spezialpapiere, Motiv

Gegen Gebühr können alle Materialien gestellt werden.

Drucken mittels Gelatineplatte (Monotypie)

Dieser Kurs fördert die Lust am Experimentieren und überrascht mit tollen Ergebnissen. Zu Beginn wird die Herstellung einer Gelatine-Platte demonstriert. Wir geben die Farbe auf  die Gelatineplatte und drucken diese in feuchtem Zustand auf das Papier (Hochdruck). Durch die Flexibilität des Materials sind die Druckspuren deutlicher als bei anderen Untergründen wie Rhenalon oder Glas. Mittels selbst hergestellten Schablonen ergeben sich fantastische Gestaltungsmöglichkeiten wie Muster und Strukturen. Durch den Einsatz unterschiedlicher Techniken und verschiedener Papiere entstehen interessante Oberflächen. Alternativ besteht die Möglichkeit, Papier auf die mit Farbe versehene Platte zu legen und auf dessen Rückseite ein gewünschtes Motiv zu  zeichnen. Oftmals kommt es zu überraschenden Ergebnissen. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse nötig.

Bitte mitbringen:  Acrylfarben, verschiedene Papiere (starkes Zeichenpapier, Druckpapier, Packpapier, Zeitung, Kartonagen, Tapete usw.), Lappen, Küchenkrepp, Baby-Feuchttücher, Pinsel, Farbwalze, Spachtel, Bleistifte, Schere, große Platte für Farbe, Alufolie, Sprühflasche

fakultativ:  Linoldruckfarben, Pflanzenteile, Holz mit Struktur, Schablonen, Stempel, Schnüre, Netze, Ölkreiden, Frischhaltefolie und weitere Dinge, die Sie für Ihre Experimente benötigen.

Für die Herstellung der Gelatineplatte sind vor Kursbeginn 10 € zu entrichten.

Gegen Gebühr können auch alle Materialien gestellt werden.